Positive Auswirkungen des Klavierspielens auf Körper und Geist

Positive Auswirkungen des Klavierspielens auf Körper und Geist

Es gibt viele Wege sein Gehirn aktiv und fit zu halten. Eines davon ist das Spielen und Lernen eines Musikinstruments. Hervorragend dafür geeignet ist das Klavier. Es hält den Geist und den Körper aktiv, da es die Koordinierung verschiedener Körperteile fordert (Kopf, Hände, Fuße). Egal ob man noch ein Kind oder Jugendlicher ist oder sogar schon erwachsen, es bringt Vorteile für Körper, Geist und Seele in jedem von uns.

So erhöht Klavierspielen beispielsweise die Koordinationsleistung. Während man Klavier spielt, müssen die Hände und das Gehirn eine unabhängige Koordination entwickeln. Schon diese grundlegende Technik hält unser Gehirn auf Trab. Jede Hand führt eine völlig andere Bewegung aus, als die andere, während unser Gehirn jeden Finger genau sagen muss, welche Taste er drücken muss, um die gewünschte Melodie zu bekommen.

Die Tatsache, dass Klavierspielen den Geist jung hält, haben bereits zahlreiche Studien bewiesen. Darüber hinaus gibt es noch zahlreiche andere Vorteile, wie Stressabbau, Gelassenheit usw.

Eine musikalische Ausbildung bzw. ein Instrument zu erlernen, kann daher sowohl für Kinder wie auf für Erwachsene viele Vorteile mit sich bringen. Das Alter ist dabei unerheblich, da sich die Vorteile auf alle Altersstufen positiv auswirken. Das Klavier ist hierfür ideal geeignet. Aber auch andere Musikinstrumente, wie die Geige oder auch eine Trompete sind geeignet. Denn alle erfordern Geschick und Koordination, die das Gehirn beanspruchen.